Meditation

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Achtsamkeit bedeutet, die Aufmerksamkeit bewusst und mit Absicht auf das aktuelle Erleben zu richten, von Moment zu Moment - und dabei das, was wir erleben, nicht zu bewerten. Das heisst, alles, was den Geist erreicht, erst einmal anzunehmen und nichts zu vermeiden. Die Dinge und Ereignisse für sich haben keinen Wert - ausser den, den wir ihnen geben. Stress entsteht erst dadurch, wie wir über etwas denken und bewerten. 

Achtsamkeits-, Körper- und Atemübungen sowie Meditation im Liegen, Gehen und Sitzen schulen deine Selbstwahrnehmung und Präsenz. In kurzen Coaching-Sequenzen gehen wir zudem deinen Stress-Reaktionsmustern auf den Grund. Sich bei den eigenen Gedanken und Bewertungen zuzuschauen ist die Form der Achtsamkeit, die uns im Alltag mehr Gelassenheit ermöglicht. Denn: Unsere Gedanken steuern unsere Emotionen. Und die Mischung von Gedanken und Emotionen steuern unser Verhalten.

Wirkung

  • körperliche Entspannung

  • achtsame Selbstwahrnehmung

  • entwickeln von emotionaler Stabilität, innerer Klarheit und Konzentration

  • erkennen der Ursachen von persönlichen Stress-Reaktionsmustern

  • entdecken neuer Handlungsoptionen in stressvollen Situationen