Autogenes Training Stufen.jpeg

Autogenes Training - Die Grundstufe

Die Grundstufe bildet die Basis, auf der alle späteren Stufen aufbauen. Die sechs Grundübungen, welche im Liegen oder in der sogenannten Kutscherhaltung (sitzend) durchgeführt werden, beginnen immer mit der Ruheformel/-übung:

 

  • Ruheformel/-übung

  • Schwereübung

  • Wärmeübung

  • Atemübung

  • Herzübung

  • Leib- bzw. Sonnengeflechtsübung

  • Stirnübung

 

Mittels "Body Scanning" (mit dem Bewusstsein durch den Körper wandern) werden Effekte wie z.B. Schwere und Wärme ausgelöst. Dies führt zu einer vollkommenen körperlichen Entspannung, bei der auch der Geist zur Ruhe kommt. In den sechs Lektionen erlernen Sie die einzelnen Übungsformeln zur schrittweisen Selbstentspannung. Nur wenn der Körper entspannt ist, öffnet sich unser Unterbewusstsein für Veränderung. In kurzen Coaching-Sequenzen gehen wir gemeinsam Ihren Stressmustern auf den Grund, was Ihnen die Möglichkeit gibt, neue Sichtweisen zu entwickeln und Verhalten zu ändern.

 

Für viele Übende ist das Erlernen der Grundstufe schon ausreichend, um Stress zu reduzieren, ruhiger und gelassener zu werden. Jedoch kann ich nur empfehlen, die Mittelstufe anzuschliessen, damit Ihr Unterbewusstsein Sie bei der Erreichung Ihres Zieles optimal unterstützen kann.