• Juliane Lanter

So klappt es, gute Neujahrsvorsätze umzusetzen

Aktualisiert: Jan 11

Du hast den Wunsch, auf körperlicher oder geistiger Ebene in deinem Leben etwas zu verändern, z.B. mehr Sport zu treiben oder abzunehmen? Und stellst dir nun die Frage, wie es dir gelingt, dein Vorhaben umzusetzen, zur Routine werden zu lassen? Die gute Nachricht: Ja, du kannst es schaffen! Die Herausforderung dabei ist: Es bedeutet Arbeit, Arbeit an dir selbst! Und diese beginnt im Kopf. Oft wollen wir Dinge, die wir nicht wirklich bereit sind zu tun. Selbst wenn du weisst, was du willst und was du eigentlich tun solltest, um dein Ziel zu erreichen - zwischen Wollen und Tun klafft oft eine grosse Lücke.


Mein erster Tipp: Mit drei einfachen Fragen kannst du sicherstellen, dass du dir nichts vormachst - sofern du die Fragen ungeschminkt ehrlich beantwortest:


1. Weiss ich, was ich will?

2. Kenne ich den Preis?

3. Bin ich bereit, den Preis zu bezahlen?


Auf den ersten Blick scheint es leicht, diese Fragen zu beantworten. Doch du solltest sie gewissermassen kauen - und wieder kauen -, um auch tiefer liegende Antworten entstehen zu lassen.


Willst du nach dem Beantworten der Fragen immer noch etwas verändern? Wirklich? Wirklich, wirklich? Dann kommt mein zweiter Tipp: Stecke dir kleine Ziele. Und damit meine ich wirklich kleine Ziele! Nur so kannst du eine Veränderung sehr schnell wahrnehmen - und das motiviert.


Mein dritter Tipp: Beginne mit dem 1-Minuten-Trick - er ist einfach und wirkungsvoll. Warst du z.B. eine Couchpatato und möchtest mit Sport anfangen, ziehe deine Turnschuhe an, gehe vor die Tür und trainiere dort eine Minute. Und das von nun an jeden Tag. Ausreden gibt es keine, es ist nur eine Minute! Du wirst es merken, irgendwann kommt es von selbst - aus einer Minute werden zwei, drei, vier ... Ich wünsche dir viel Erfolg! Und wenn du Unterstützung brauchst, dann melde dich bei mir. Gerne begleite ich dich bei deinem Vorhaben!

17 Ansichten

© 2020 Juliane Lanter, Body & Mind Coaching

Ich unterstütze STUDAID